Unsere Organe und Gremien

Vorstand, Aufsichtsrat und Vertreterversammlung

Seit der Gründung gestalten die Menschen aus der Region die Geschicke unserer Bank aktiv mit. Erfahren Sie mehr über die Organe und Gremien Ihrer VR Bank Westküste und die Menschen darin.

Das Prinzip der Mitbestimmung in der Genossenschaftsbank

Wir führen zum Erfolg

Der Vorstand Ihrer VR Bank Westküste besteht aus vier Mitgliedern, die vom Aufsichtsrat bestellt wurden. Sie leiten die Bank eigenverantwortlich, vertreten sie nach außen und führen die Geschäfte. Der Vorstand ist dem Aufsichtsrat und den Mitgliedern der Bank zur Rechenschaft verpflichtet.

Mitglieder des Vorstandes

Vorstand VR Bank Westküste
von links Eckhard Rave (Vorsitzender), Martin Rudolph, Bent Nicolaisen (stellv. Vorsitzender) und Udo Kempter

Wir kontrollieren den Erfolg

Der Aufsichtsrat wird von der Vertreterversammlung gewählt. Er überwacht die Geschäftsführung des Vorstandes und kontrolliert die Geschäftsergebnisse. Der Aufsichtsrat berichtet zudem einmal jährlich in der Vertreterversammlung über den Jahresabschluss und die durchgeführte Prüfung.

Dem Aufsichtsrat der VR Bank Westküste gehören aktuell 13 Mitglieder an.

Aufsichtsratsvorsitzender

Henning Göttsch

angestellter Dipl. Kaufmann
bei der GP JOULE Connect GmbH

Stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende

Kayen Witthohn

selbst. Architektin

Weitere Mitglieder des Aufsichtsrates

Carsten Peter Asmussen Landwirtschaftsmeister
Torsten Böwadt Kaufmann
Detert Bracht selbst. Rechtsanwalt und Notar
Thomas Dahmlos Geschäftsführer der Dahmlos Gartengestaltung GmbH
Dirk Hansen Bauunternehmer
Hans-Dieter Hansen Geschäftsführer der H&P Steuerberatungsgesellschaft mbH
Jens-Georg Jacobsen selbst. Landwirtschaftsmeister
Bernd Jautelat Lehrkraft beim BBZ Rendsburg
Hermann Ernst Jürgensen selbst. Landwirtschaftsmeister
Henrik Karstens selbst. Landwirt
Thomas Kühl selbst. Agraringenieur
Monika Nahnsen-Peters selbst. Hotelleiterin Lundenbergsand Hotel und SPA
Andree Petersen Dipl.-Agrar-Ingenieur (FH)
Merle Schröder angestellte Dipl. Kauffrau bei der Schröder Bauzentrum GmbH & Co.KG
Ernst Thomsen Landmaschinenmechanikermeister

Gleiches Stimmrecht für alle Mitglieder

Bei Genossenschaften mit mehr als 1.500 Mitgliedern kann die Satzung bestimmen, dass die Mitglieder ihre Rechte in einer Vertreterversammlung wahrnehmen. Hierzu wählen die Mitglieder aus ihrer Mitte eine bestimmte Zahl von Personen, die ihre Interessen in der Vertreterversammlung vertreten. Bei der Vertreterwahl haben alle Mitglieder eine Stimme – unabhängig von der Anzahl der Geschäftsanteile. Die Vertreter werden grundsätzlich für vier Jahre gewählt.

Aufgaben der Vertreterversammlung

Vorstand und Aufsichtsrat legen vor der Vertreterversammlung Rechenschaft über ihre Tätigkeit ab. Die Vertreterversammlung stellt den Jahresabschluss fest und beschließt, wie der Jahresüberschuss verwendet werden soll. Außerdem entscheidet sie über die Entlastung des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Der Aufsichtsrat wird aus ihrer Mitte gewählt.

Vertreterversammlung am 27. Mai 2013 / Bild: Andreas Birresborn

Eine vollständige Liste der gewählten Vertreter und Ersatz-Vertreter erhalten Sie bei unserer Mitarbeiterin Patricia Jebe.