VR Bank Westküste: Gutes Ergebnis und Zuwächse in nahezu allen Bereichen trotz erschwerter Rahmenbedingungen

Presseinformation vom 30.01.2023, Husum

VR Bank Westküste ist wirtschaftlich bestens aufgestellt

Das Vertrauen der Mitglieder und Kunden in ihre VR Bank Westküste ist im Geschäftsjahr 2023 weiterhin ungebrochen. Den erschwerten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zum Trotz wurden Kundenwertvolumen, Bilanzsumme, Kredite und Einlagen erneut gesteigert. Die Bilanzsumme erhöhte sich im Vorjahresvergleich um 6,2 Prozent auf 2,64 Milliarden Euro. Das Kreditvolumen stieg um 5,1 Prozent auf 2,07 Milliarden Euro und die Einlagen nahmen um 5,9 Prozent auf 1,49 Milliarden Euro zu.

 

Auch die Erträge entwickelten sich im vergangenen Jahr positiv: Das Ergebnis kletterte von 29,7 Mio. Euro auf 35,4 Mio. Euro, weshalb der Vorstand dem Aufsichtsrat und der Vertreterversammlung auch für dieses Jahr die Zahlung einer angemessenen Dividende vorschlagen wird. Mehr als die Hälfte der Kundinnen und Kunden der VR Bank Westküste sind auch Mitglied und somit Anteilseigner des Kreditinstituts, über 1.000 neue Mitglieder seien nochmals im vergangenen Jahr hinzugekommen.

Nachfrage nach Krediten

Beeinflusst durch die Rahmenbedingungen war die Nachfrage nach Baufinanzierungen im Jahr 2023 insgesamt weiterhin verhalten. Gestiegene Baukosten, Lieferengpässe bei einigen Baumaterialien und nicht zuletzt die gestiegenen Bauzinsen haben einige potenzielle Bauherren (Neubau) abgeschreckt - Bestandsimmobilien werden jedoch weiterhin nachgefragt und finanziert. Auf Grund der gestiegenen Energiekosten in Verbindung mit den gesetzlichen Vorgaben für Immobilieneigentümer rückt das Thema "nachhaltige Modernisierung und Sanierung" in den Fokus unserer Kunden. Das Gesamtkreditneugeschäft im Bereich der Baufinanzierungen beläuft sich auf 148 Millionen Euro nach 186 Millionen Euro im Vorjahr.

Die wichtigsten Wachstums-Treiber im gewerblichen Kreditgeschäft waren neben den klassischen Firmenkunden auch wieder der Bereich Erneuerbaren Energien, insbesondere Windkraft und die Finanzierung im Bereich Wohnungsbau. Das Thema Erneuerbare Energien wird auch für die Zukunft ein Wachstumstreiber sein, der Wohnungsbau ist aktuell deutlich verhaltener - durch die Neuansiedlung der Fa. Northvolt gehen wir jedoch auch für diesen Bereich von deutlichen Wachstumschancen aus.

Historischer Zinsanstieg hat sich fortgesetzt

Der historische Zinsanstieg hat sich auch im Jahr 2023 fortgesetzt und voraussichtlich den Höchststand in diesem Zinszyklus erreicht. Die Märkte erwarten Zinssenkungen ab Mitte des Jahres 2024. Die Inflation war im Jahresverlauf 2023 leicht rückläufig. Die VR Bank Westküste verzeichnete eine hohe Nachfrage nach verzinsten Einlagenprodukten als Tages- und Festgelder im kurzfristigen Bereich. Aktien- und Mischfonds zeigten für Anleger eine erfreuliche Kursentwicklung.

Im Jahr 2023 wurden knapp 1.300 neue Fondssparpläne von Mitgliedern und Kunden angelegt, ebenso viele Menschen eröffneten erstmals ein Depot bei ihrer VR Bank Westküste. Außerdem wurden 2,8 Millionen Euro in karitative Zertifikate und 17,8 Millionen Euro in nachhaltige Zertifikate angelegt. Kunden der VR Bank Westküste haben im vergangenen Jahr 9,6 Millionen Euro in nachhaltige Fonds investiert. Der Gesamt Wertpapierbestand erhöhte sich um 26,7 Prozent auf 651 Millionen Euro.

Trend zum digitalen Banking ungebrochen

Jeder zweite Kunde nutzt digitale Angebote der VR Bank Westküste. Pro Monat verzeichnet das Geldhaus knapp 600.000 Anmeldungen im digitalen Banking, davon erfolgen 87 Prozent der Anmeldungen über die VR BankingApp. Circa 140.000 Transaktionen werden monatlich über das Online-Banking oder die VR BankingApp ausgeführt. 64 Prozent der Konten sind inzwischen auf den elektronischen nachhaltigen Kontoauszug umgestellt. Im Jahr 2023 wurde die Online-Filiale unter der Adresse www.vr-wk.de 1,5 Millionen-fach aufgerufen, das bedeutet eine Steigerung von 30% zu 2022. Die durchschnittliche Verweildauer des Nutzers beträgt 2:38 Minuten, Branchenvergleichswerte liegen bei 40 Sekunden. „Bankgeschäfte online abwickeln und gleichzeitig eine persönliche Beratung in ansprechender Atmosphäre genießen, ist für viele unserer Kunden wichtig“, so Vorstand Bent Nicolaisen. Das hat die gute Akzeptanz in der vr more in Albersdorf gezeigt. Im September 2023 wurde deshalb in Heide eine weitere vr more-Filiale eröffnet. Der Erfolg dieses Filialkonzeptes wird durch eine sehr gute Kundenzufriedenheit in Höhe von 9,5 von 10 möglichen Punkten bestätigt. Aktuell wurde die dritte vr more-Filiale im Neubau in Viöl am vergangenen Wochenende eröffnet.

Um den Mitgliedern und Kunden einen noch umfangreicheren Service zu bieten, hat die VR Bank Westküste bereits vor ein paar Jahren als erste Bank in Schleswig-Holstein eine absolute Neuheit im Kundenservice eingeführt: Den VR VideoService, der an weniger frequentierten Standorten und zu erweiterten Servicezeiten genutzt werden kann. Auch hier wird die digitale und reale Welt miteinander verknüpft. Technisches Vorwissen ist nicht vonnöten. Privatsphäre, Vertrauen und Sicherheit sind jederzeit gewährleistet. Der VR VideoService funktioniert so einfach wie ein Schaltergespräch auf Augenhöhe, nur dass die Service-Mitarbeiter zentral von der VR Direkt aus mit dem Kunden über einen Monitor in der Kabine des VR VideoService sprechen. Den VR VideoService gibt es mittlerweile an neun Standorten der VR Bank Westküste.

Zweite Auszeichnung in Folge

Auch auf Führungsebene sieht man sich für die Zukunft gut aufgestellt: Nach der altersbedingten Reduzierung des Vorstandes von drei auf zwei Mitglieder wird das intensive Führungskräfte-Entwicklungsprogramm für alle leitenden Mitarbeiter fortgeführt. Ein motiviertes Leitungsteam freut sich auf die Herausforderung, die VR Bank Westküste erfolgs- und zukunftsorientiert weiterzuentwickeln. Das zeigt auch das Feedback der Mitarbeiter auf dem Bewertungsportal „kununu“: Bereits zum zweiten Mail in Folge gehört die VR Bank Westküste mit 4,6 Sternen zu den beliebtesten 5 Prozent der Arbeitgeber auf der Plattform und darf wiederum das „kununu Top Company-Siegel“ tragen.

Diese Auszeichnung zeigt, dass die VR Bank Westküste für ihre Mitarbeiter attraktiv ist. Dazu beigetragen hat auch die Möglichkeit des mobilen Arbeitens und ein im Jahr 2023 eingeführter etwas legererer, neuer Dresscode für die Mitarbeiter. Für 2024 ist die weitere Flexibilisierung der Arbeitszeit und ein freier Brückentag nach Himmelfahrt, am 10. Mai 2024 für alle Mitarbeiter bereits beschlossen. „Wir sagen damit Danke an unsere vielen Markenbotschafter und für das umfassende Engagement unserer Kolleginnen und Kollegen dafür in ihrer persönlichen Freizeit. Mit dem Brückentag nach Himmelfahrt geben wir damit etwas zurück“, so Vorstandssprecher Bent Nicolaisen. Weitere Benefits für Mitarbeiter befinden sich in der Planung und sollen im Jahr 2024 umgesetzt werden. „Wir werden weiterhin ganz gezielt daran arbeiten ein noch attraktiverer Arbeitgeber für unser vielen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sein“, ergänzt Vorstand Udo Kempter.

Regionale Investitionen

„Vor dem Hintergrund der Ansiedlung von Northvolt in Dithmarschen wird Wohnraum auch in Zukunft stark nachgefragt sein. Wir wollen weiterhin Wohnraum für Mitglieder und Kunden schaffen. Dabei behalten wir die gestiegenen Baukosten im Blick.“, so Vorstand Bent Nicolaisen. Gerade sind in Husum und Viöl insgesamt 26 Wohneinheiten entstanden, die aktuell von den zukünftigen Mietern bezogen werden. Bis zum Sommer 2024 kommen noch einmal sechs Wohneinheiten in Handewitt hinzu. Das Gesamt-Investitionsvolumen in den Wohnungsbau beträgt somit 11,5 Millionen Euro.

Soziales Engagement

Im Jahr 2023 hat die VR Bank Westküste mit der Niederlassung Raiffeisenbank Handewitt über 400 Vereine und Institutionen in der Region mit einem Spendenbetrag von insgesamt ca. 540.000 Euro unterstützt. Steigende Reinerträge aus dem VR Gewinnsparen lassen den Spendenbetrag weiter wachsen und ermöglichen der VR Bank Westküste, auch zukünftig viel regionales Engagement zu zeigen.

Anmerkung:

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir uns in dieser Pressemitteilung überwiegend für das generische Maskulinum entschieden.

VR Bank Westküste mit Niederlassung Raiffeisenbank Handewitt
Marketingabteilung
Sabine Junge
Tel.: 04608 9025-8147
Mail: sabine.junge@vr-wk.de

Bilanzpressekonferenz 2023
von links: Udo Kempter, Bent Nicolaisen