VR Bank Westküsten Open Air 2020

Hinweis:

Aufgrund der aktuellen Situation fällt das VR Bank Westküsten Open Air aus.

Die erfreuliche Nachricht: Das Konzert von Elements of Crime wird auf den 10.07.2021 verschoben

Hinsichtlich der bereits gekauften Tickets gilt Folgendes:
1. Entweder Sie behalten Sie Ihre Karten und können diese für nächstes Jahr nutzen

2. oder Sie geben die direkt erworbenen Hardtickets bei den VVK-Stellen der VR Bank Westküsten Filialen oder beim Veranstalter GOFI ab und erhalten gegen Rückgabe der Tickets sowie dem ausgefüllten Formular (bei Karten direkt von der VR Bank Westküste) die Erstattung. Dieses gilt nur für die Tickets dieser Vorverkaufsstellen. Bitte nehmen Sie dafür Kontakt auf.

3. Alle weiteren erworbenen Tickets sind nun für die Erstattung freigegeben. Wenden Sie sich bitte an die entsprechende VVK-Stelle.


Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
 

Anlässlich unseres 150-jährigen Jubiläums bieten wir unseren Mitgliedern und Kunden ein ganz besonderes Highlight! Zusammen mit der Veranstaltungsagentur Gofi holen wir tolle Musiker in den Schlosshof in Husum: Am 10. Juli steht die Band Element of Crime im Schlosshof auf der Bühne, am 11. Juli geben Wingenfelder und Stefanie Heinzmann gemeinsam ein Konzert. „Alle drei sind absolute Live-Künstler“, schwärmt Niels Godt von Gofi, „da ist für jeden etwas dabei.“  

Freitag, 10. Juli 2020

Element of Crime

Element of Crime

Gegründet wurde die Band 1985 von dem gebürtigen Bremer Sven Regener, der später als Autor des Buchs „Herr Lehmann“ und als Drehbuchautor des gleichnamigen Kinofilms bekannt wurde. Regener singt und spielt Gitarre, Trompete und Klavier. Der Bandname ist dem gleichnamigen Titel eines Films von Lars von Trier entliehen. Seit 33 Jahre spielen Element of Crime ihre Songs. Und bringen ihre Platten heraus, genauso wie sie sich das vorstellen, eine nach der anderen. Es gibt wenig Vergleichbares, keine andere deutschsprachige Band, die diese eigenartige Mischung aus Folkrock und Blues, Artrock und Kinderlied, Krachorgie und Schmalzmelodie in die Welt brächte, ohne auch – wie es scheint – nur einen Moment darüber nachzudenken, ob das gerade in den Zeitgeist passt oder nicht, ob das für neue oder alte Medien taugt, ob das einer versteht, ob sie das überhaupt selber verstehen, ob das nun traurig oder lustig, hässlich oder schön, Tiefsinn oder Spinnerei ist.

Quelle: https://www.shz.de/26350822 ©2019

Tickets und Uhrzeit

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: ca. 20:00 Uhr

Kosten Vorverkauf für unsere Mitglieder: 40,- €
Kosten Vorverkauf Nicht-Mitglieder: 47,90 €
Kosten Abendkasse: 55,- €

Samstag, 11. Juli 2020

Wingenfelder

Wingenfelder

Wingenfelder sind die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder. Köpfe der Band Fury In The Slaughterhouse. 2010 wurde ihr Bandprojekt Wingenfelder aus der Taufe gehoben – seitdem begeistern die beiden ihre Fans mit ihrem ganz eigenen Stil.

Quelle: https://www.shz.de/26350822 ©2019

Stefanie Heinzmann

Stefanie Heinzmann

Stark und strahlend. Suchend und nah. Rau und verspielt. Tief berührend und frei fliegend. Stefanie Heinzmann meldet sich mit ihrem fünften Album „All We Need Is Love“ zurück. Und ihr Gesang klingt facettenreich wie nie auf dieser Platte, die den Pop höchst zeitgemäß auslotet und zugleich viel Raum lässt für den Soul ihrer Stimme. Jeden der zwölf Songs lädt die Sängerin mit diesem gewissen Leuchten auf, das ihr zu eigen ist. Sie singt von Veränderung und Liebe. Allerdings weder im kitschigen Rosarot noch im stereotypen Schwarz-Weiß.

Quelle: https://www.shz.de/26350822 ©2019

Tickets und Uhrzeit

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: ca. 19:00 Uhr

Kosten Vorverkauf für unsere Mitglieder ab 18 Jahren: 50,- €
Kosten Vorverkauf für unsere Mitglieder unter 18 Jahren: 40,- €

Kosten Vorverkauf Nicht-Mitglieder U18: 49,90 €
Kosten Vorverkauf Nicht-Mitglieder Ü18: 57,90 €

Kosten Abendkasse U18: 55,- €
Kosten Abendkasse Ü18: 63,- €